The Emotionalist ist ein Online-Magazin für Menschen, die an kulturellem Wandel und Authentizität interessiert sind, und soll eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration am Puls der Zeit bieten. Wir beschäftigen uns mit allen Themen, die uns bewegen.

 
 

Leaving Traces

In Zeiten, in denen Ideen innerhalb von Stunden überholt sind, stellen wir die Frage, was es eigentlich heißt, Spuren zu hinterlassen. Mit einem Blick auf die kulturellen Vorbedingungen und Geschichten von Menschen, die genau dies getan haben.

Eurasia. A Liaison.

In vergangenen Verbindungen werden die kulturellen Beziehungen zwischen Europa und Asien sichtbar. Für die Zukunft zeichnen sich wechselseitige Einflüsse immer deutlicher ab – eine Aufzeichnung von Gegensätzlichem und Gemeinsamen.

Picturing the Wor(l)d

Bilder verfestigen Ideen, übertragen Vorstellungen, sie sind Abbilder der unterschiedlichsten Realitäten. Machen wir uns ein Bild von den Menschen und Geschichten, die mit visuellen Ideen Denken und Handeln prägen.

Strange

Das Fremde und Unbekannte erzeugt Spannung. Es ist notwendig Neues zu denken. Und auch wenn die Suche nach dem Unbekannten immer eine Form der Selbstüberwindung ist und Kraft kostet, ist die daraus resultierende Bereicherung umso befriedigender.

Patterns

Wenn wir in die Komplexität der Realität eintauchen sehen wir, dass unser Leben aus wiederkehrenden Strukturen besteht. Und auch wenn wir meinen, darin immer wieder neue Ideen zu entdecken, so ist es oft nur ein Remix aus Vergangenheit und Gegenwart.

Langmut

Sich auf den langen Weg zu begeben, heißt mit der Zeit zu leben und den Blick über das Schnelle zu heben. Was sich daraus ergibt ist eine neue Sicht auf die Welt.

Ab dem 12. Oktober